Schriftsteller werden – Kann man Kreatives Schreiben lernen?

Schriftsteller werden – Kann man Kreatives Schreiben lernen?

Wie kann ich Schriftsteller werden? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die vom Schreiben leben wollen. Es gibt keine einheitliche Ausbildung zum Autor. Doch der Markt hat auf den „Berufswunsch“ Romanautor reagiert. In diesem Beitrag stellen wir verschiedene Möglichkeiten vor, wie Du das Handwerk Kreatives Schreiben lernen kannst.

Vielen Menschen wollen Schriftsteller werden und ihren Lebensunterhalt mit Schreiben bestreiten. Doch wie wird man eigentlich Autor? Schriftsteller ist kein Ausbildungsberuf. Zahlreiche Romanautoren haben keine extra Ausbildung im Bereich Kreatives Schreiben absolviert, sondern ihren Schreibstil durch Praxis immer weiter verbessert. Häufig war es ein bitterer Lernprozess. Der erste Roman wurde von keinem Verlag akzeptiert. Oder ein Manuskript musste unter großem Aufwand überarbeitet werden.

Schriftsteller werden
Schriftsteller werden ist ein Traum für viele Menschen

Manche bittere Erfahrung ließe sich vermeiden, wenn man sich davor mit Themen rund um das Kreative Schreiben befasst hätte. Der Markt hat längst auf den „Berufswunsch“ Schriftsteller werden reagiert. Es gibt eine vielfältige Auswahl an Ratgeberliteratur für Autoren. Volkshochschulen und Schreibschulen bieten Kurse an, online lassen sich ganze Lehrgänge zum Kreativen Schreiben absolvieren. Fernstudium und Studiengänge in Berlin, Leipzig und Hildesheim ermöglichen dazu eine Ausbildung zum Schriftsteller mit Zertifikat.

Im Folgenden stellen wir Dir verschiedene Möglichkeiten vor, wie Du Schriftsteller werden kannst. Das Schreiben von Roman ist durchaus erlernbar.

Autorenratgeber – Ideal für Einsteiger

Wer gerade mit dem Schreiben beginnt, sollte zu einem der zahlreichen Autorenratgeber auf dem Markt greifen. Viele Ratgeber beleuchten den gesamten Prozess beim Buch schreiben von der Ideenfindung bis zur Vermarktung. Daneben gibt es eine große Anzahl von Literatur, die spezielle Fragen wie die Planung des Plots, Charakterentwicklung oder das Schreiben des Exposé behandelt. Zu Beginn solltest Du einen Ratgeber lesen, der alle Fragen rund um das Schreiben eines Buches behandelt. Später kannst Du Dich spezielleren Themen rund um das Kreative Schreiben widmen.

Einsteiger-Ratgeber
Der Ratgeber „Ein Buch schreiben und Autor werden“ ist ideal für Debütautoren

Unter den Ratgebern gibt es einige Klassiker, auf die viele Autoren schwören. Hierzu gehören zum Beispiel „Über das Schreiben“ von Sol Stein oder „Schriftsteller werden“ von Dorothea Brande, um nur zwei Beispiele für klassische Ratgeber zu nennen. Natürlich kannst Du auch zu einem aktuelleren Werk wie „Ein Buch schreiben und Autor werden“ greifen. Dieser Ratgeber richtet sich vor allem an Debütautoren und beleuchtet auch aktuelle Entwicklung auf dem Buchmarkt wie Selfpublishing.

Schreibkurse – Schreiben unter Anleitung

Du bist kein Freund von Autodidaktik und schreibst gerne unter Anleitung? Dann empfiehlt sich der Besuch eines Schreibkurses. Starte zu Beginn mit einem Wochenendkurs zum Kreativen Schreiben und teste so, ob Dich ein Kurs bei deiner Entwicklung weiterbringt. Die Meinungen gehen auseinander. Vielen Debütautoren helfen Schreibkurse auf dem Weg zum Schriftsteller werden weiter. Andere Teilnehmer haben wiederum Spaß an solchen Kursen, können jedoch nur wenig mitnehmen.

Jede Volkshochschule bietet Wochenendkurse zum Kreativen Schreiben an. Die Workshops widmen sich häufig einzelnen Genres wie dem Kriminalroman oder Autobiographischen Schreiben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Unter Anleitung eines erfahren Autors werden Texte geschrieben und besprochen. Daneben gibt es Schreibkurse, die mehrere Wochen dauern. Wer Schriftsteller werden möchte, sollte sich das Angebot an Autorenworkshops näher anschauen. Solche Kurse findest Du nicht nur auf der VHS. Besonders in größeren Städten gibt es Schreibschulen und Schreibwerkstätten.

Online-Schreibkurse – Kreatives Schreiben daheim lernen

Online-Workshops werden heute immer beliebter und sind ein echter Trend, dies gilt auch für das Kreative Schreiben. Mittlerweile gibt es im Internet ein großes Angebot ganz unterschiedlicher Kurse. Das Angebot reicht von Wochenendkursen bis zu Lehrgänge, die sich über Monate oder Jahre erstrecken und eine vollständige Ausbildung zum Schriftsteller darstellen. Eine allgemeine Aussage über die Kurse ist nicht einfach, dazu ist das Angebot zu unterschiedlich, gewisse Gemeinsamkeiten lassen sich erkennen.

Autor werden
Schreibaufgaben bequem daheim absolvieren

Bei Online-Schreibkursen, die sich über eine längere Zeit erstrecken, bekommst Du Schreibaufgaben, lernst durch Videos und genießt die Betreuung durch den Dozenten. Häufig absolvierst Du eine Reihe bestimmter Module. Autoren, die Kurse zum Schriftsteller werden anbieten, informieren auf ihren Seiten ausführlich über Workshops und Lehrgänge. Das Angebot an Online-Kursen ist heute groß und wächst beständig. Auch auf unsere Seite findest Du einen kostenlosen Mini-Schreibkurs mit 8 Einheiten.

Per Fernstudium Schriftsteller werden

Fernstudium hat eine lange Tradition. Die Zeiten, wo Studierende alles per Post bekommen haben, sind lange vorbei. Auch im Fernstudium kommen die neuen Medien zum Einsatz, Kursmaterial und Aufgaben lassen sich online abrufen. Gedruckte Kurshefte spielen dabei weiterhin eine Rolle. Was unterscheidet das Fernstudium von den Online-Kursen? Im Fernstudium absolvierst Du einen zertifizierten Studiengang, die Kurse erstrecken Sie über mehrere Jahre. Teilnehmer müssen jede Woche eine bestimmte Stundenzahl absolvieren.


Hol‘ dir unseren Schreibschulen-Vergleich!

In unserer kostenlosen Übersicht findest du alle deutschsprachigen Schreibschulen, inkl. Preisen und weiteren Infos. Klicke einfach auf das folgende Vorschau-Bild oder auf diesen Link.


Besonders bekannt ist die Autorenschule Schule des Schreibens aus Hamburg. Über die Kurse sind viele Menschen Schriftsteller geworden. Nehmen wir als Beispiel den Fernlehrgang „Große Romanwerkstatt“. Der Lehrgang dauert 30 Monate, der wöchentliche Arbeitsaufwand liegt bei 8 bis 10 Stunden. Wer sein Fernstudium erfolgreich abschließt, erhält ein Zertifikat. Auch bei anderen Anbietern kannst Du Kurse belegen, um Schriftsteller zu werden. Die Hamburger Akademie für Fernstudien und die Studienwelt Laudius sind nur zwei Beispiele.

Kreatives Schreiben studieren und Autor werden

Wer Schriftsteller werden möchte, kann sich für ein Studium „Kreatives Schreiben“ entscheiden. Die Universitäten Leipzig und Hildesheim bieten entsprechende Studiengänge an. Ein weiteres Angebot kommt von der privaten Alice Salamon Hochschule in Berlin mit einem Aufbaustudiengang. Die Voraussetzung für ein Studium in Leipzig und Berlin ist Abitur, für den Aufbaustudiengang in Berlin ist dazu der Titel Bachelor erforderlich. Ein Studium an den genannten Universitäten erstreckt sich über mindestens 5 Semester.

Das Interesse an den Studiengängen zum Kreativen Schreiben ist groß und die Universitäten müssen bei den Bewerbern eine Auswahl treffen. Im Vorfeld findet eine Eignungsprüfung statt. Die Hochschulen verlangen zum Beispiel Probetexte von den Bewerbern. Nur wer ernsthaft Schriftsteller werden möchte, sollte sich für ein mehrjähriges Studium entscheiden.

Schriftsteller werden – Übung macht den Meister

Auch wenn Autor kein Ausbildungsberuf ist, hat der Markt auf den Wunsch vieler Menschen Schriftsteller zu werden, reagiert. Doch bei allen Autorenratgeber und Kursen zum Kreativen Schreiben, deinen Stil verbessert Du am besten durch regelmäßiges Schreiben und Arbeit an deinem Text. Neben Talent und der Bereitschaft zum Lernen bedarf es vor allem der Praxis beim Schreiben. Häufig ist es ein steiniger Weg, bis das erste Buch fertig ist.

Für viele Autoren ist es ein großer Erfolg, wenn ein Verlag den eigenen Roman veröffentlicht. Nach der ersten Veröffentlichung folgen mitunter weiter Bücher. Jedoch sollte man sich keine Illusionen machen, nur wenige Schriftsteller in Deutschland können vom Verkauf ihrer Bücher leben. Die zahlreichen Online-Kurse zum Kreativen Schreiben verdeutlichen, dass selbst erfolgreiche Autoren neben ihren Büchern eine weitere Einnahmequelle brauchen.

Fazit des Buchinsiders: Wie werde ich Schriftsteller?

Autor ist kein offizieller Ausbildungsberuf, unabhängig davon gibt es heute zahlreiche Möglichkeiten, um das Schreiben von Romanen zu lernen. Es fängt mit Ratgebern an und reicht bis zu mehrjährigen Studiengängen.

  • Autorenratgeber: Die Auswahl an Ratgebern zum Kreativen Schreiben ist groß. Die Werke beleuchten den ganzen Prozess des Romanschreibens oder widmen sich speziellen Fragen wie Charakterentwicklung oder Planung des Plots. Autorenratgeber machen besonders für Einsteiger Sinn.
  • Schreibkurse: Volkshochschulen und Schreibschulen bieten Kurse für angehende Autoren. Debütautoren üben das Schreiben unter Anleitung von erfahrenen Dozenten. Nicht jeder findet Gefallen an den Schreibkursen. Du solltest zuerst ein Wochenendseminar statt gleich einen mehrwöchigen Kurs belegen.
  • Online-Schreibkurse: Online-Kurse sind heute beliebt, was auch für das Kreative Schreiben gilt. Die Vielfalt im Internet ist groß. Es reicht von Kursen am Wochenende bis zu Lehrgängen, die sich über mehrere Monate hinziehen. Mit einem Online-Kurs absolvierst Du Schreibaufgaben bequem an deinem Computer.
  • Schriftsteller werden per Fernstudium: Fernunis bieten seit Jahrzehnten Kurse zum Kreativen Schreiben an. Du absolvierst ein Fernstudium über mehrere Monate und durchläufst bestimmte Module. Der wöchentliche Arbeitsaufwand liegt häufig bei 8 bis 10 Stunden. Nach erfolgreichem Studium erhältst Du ein Zertifikat.
  • Kreatives Schreiben studieren: Einige Universitäten in Deutschland bieten ein Studium für Schriftsteller an. Dazu gehören die Unis Hildesheim und Leipzig. Du benötigst Abitur und musst Dich einer Eignungsprüfung (über Textproben) unterziehen. In Berlin ist ein Aufbaustudiengang (mit Bachelor) möglich.

Bei allen Möglichkeiten, Kreatives Schreiben zu lernen, gilt: Übung macht den Meister. Wenn Du Schriftsteller werden willst, solltest Du vor allem viel Schreiben und so deinen Stil beständig verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.