Was ist Kindle Unlimited? – Autoren-Lexikon

Was ist Kindle Unlimited? – Autoren-Lexikon

Kindle Unlimited ist ein Angebot von Amazon und im Herbst 2014 gestartet. Es handelt sich um ein Abo für eBooks. Kunden zahlen monatlich 9,99 Euro und können beliebig viele eBooks zum Lesen ausleihen, dabei dürfen jedoch nur bis zu 10 Titel auf einmal runtergeladen werden. In den ersten 30 Tagen ist Kindle Unlimited kostenlos. Die Nutzer benötigen ein Kindle-Lesegerät oder eine passende App.  Aktuell stehen bei Amazon 1,7 Millionen Titel zur Auswahl, davon handelt es sich um etwa 100.000 eBooks in deutscher Sprache. Neben elektronischen Büchern stehen eMagazine und tausende Hörbücher zur Auswahl.

Kindle Unlimited
Kindle Unlimited ist eine eBook Flatrate von Amazon

Es gibt eBooks aus allen Genres, neben Belletristik gehören Sachbücher dazu. Das Angebot bei Kindle Unlimited wächst beständig, zum Start im Oktober 2014 lag die Auswahl bei 650.000 Titeln. Heute sind mehr als doppelt so viele eBooks. Bei den Titeln im Amazon-Abo handelt es sich häufig um Indie-Titel.

Wann macht Kindle Unlimited für den Leser Sinn?

Macht die eBook-Flatrate bei Amazon für Dich als Leser Sinn? Um dies zu klären, musst Du zwei Fragen beantworten. Wie viele Romane und Sachbücher liest Du im Monat? Lohnt es sich monatlich 9,99 Euro zu zahlen? Wer unregelmäßig ein eBook liest, kann auf ein Abo verzichten. Kindle Unlimited macht ab drei Büchern pro Monat Sinn. Stelle Dir weiterhin die Frage, welche Art von Literatur Du gerne liest.

Bevorzugst Du Romane von Autoren wie Dan Brown, Ken Follett oder Jojo Moyes, wirst Du bei Kindle Unlimited im Regelfall nicht fündig. Die Bücher von Beststeller-Autoren und vielen großen Verlagen sind kein Bestandteil der Amazon eBook-Flatrate. Bei den 100.000 deutschsprachigen eBooks handelt es sich vor allem um Indie-Titel von Self-Publishern. Viele dieser Romane sind gut geschrieben und lesenswert.

Bist Du Dir unsicher? Amazon zeigt Dir im Shop, welche eBooks Du über Kindle Unlimited ausleihen kannst. Stöbere ruhig etwas im Shop und schau Dir die Titel an. Dazu kannst Du die eBook-Flatrate in jeden Fall 30 Tage kostenlos testen und dann entscheiden, ob das Angebot für Dich Sinn macht.

Wann macht Kindle Unlimited für Autoren Sinn?

Schriftsteller können mit ausgeliehenen eBooks bei Amazon Geld verdienen. Doch wie funktioniert Kindle Unlimited für Autoren? Wie erfolgt die Auszahlung? Amazon ermittelt die Tantiemen anhand der gelesenen Seiten. Jeden Monat steht ein bestimmter Fond zur Verfügung, der an die Autoren ausgeschüttet wird. Im Februar 2021 wurde für 10,1 Mrd. gelesene Seiten ein Betrag von 28,1 Mio. Euro an die Schriftsteller ausgeschüttet. Pro gelesener Seite erhielt jeder Autor 0,2767 Cent ausgezahlt. Im März lag der Wert bei 0,2737 Cent.

Rechnen  wird es an einem Beispiel durch. Für ein ausgeliehenes Buch mit 200 Seiten würdest Du im März etwa 55 Cent bekommen. Bei 100 Ausleihen wäre dies ein Betrag von 55 Euro. Werden viele eBooks ausgeliehen, rechnet es sich. In der Anfangszeit von Kindle Unlimited wurden Autoren nach ausgeliehene eBooks und nicht nach gelesenen Seiten gezahlt. Dies führte jedoch zu einer Vielzahl von kurzen eBooks. Seit Juli 2015 werden Schriftsteller nach gelesen Seiten bezahlt.    



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.